Online-Tool soll Kosten und Komplexität der IT reduzieren

EnterpriseSoftware

Die Bad Wörishofener Marktforschungs- und Beratungsfirma Lünendonk hat die Online-Datenbank ‘Competitive Profiles’ bereitgestellt.

Die Bad Wörishofener Marktforschungs- und Beratungsfirma Lünendonk hat die Online-Datenbank ‘Competitive Profiles’ bereitgestellt. Diese unterstützt Firmen nach Angaben des Anbieters dabei, die IT-Infrastruktur zu optimieren und auszuweiten. Im Fall der Übernahme von IT-Beratungs- oder Outsourcing-Projekten kann das Tool zudem dazu dienen, Konsolidierungsmaßnahmen durchzuführen, heißt es.

Die Lösung ermöglicht es, etwa 500.000 Daten zu Servern, Storage-Systemen, SANs (Storage Area Networks), Betriebssystemen und Datenbanksoftware zu modellieren und zu vergleichen. Das Tool beinhaltet unter anderem Analysen der Eigenschaften, Performance-Daten, Preise, Referenzberichte und Vergleiche. Die Anwendung wird täglich aktualisiert.

Competitive Profiles beruht auf der Suite ‘i~STACK’ des australischen Herstellers Ideas. Lünendonk ist dessen deutscher Vertriebspartner. Der Leistungsumfang einer Lizenz beinhaltet ein Jahr Online-Zugriff auf die gewünschten Module, Informationen für mindestens ein ausgewähltes Land, technischen Support und Upgrades. Weitere Informationen und Demoversionen sind beim Anbieter erhältlich.