Entwickler macht PostgreSQL kompatibel für MySQL

EnterpriseSoftware

Eine verbesserte Kompatibilität zu MySQL soll die freie Datenbank PostgreSQL für Anwender attraktiver machen.

Eine verbesserte Kompatibilität zu MySQL soll die freie Datenbank PostgreSQL für Anwender attraktiver machen. Dazu hat der Software-Entwickler Chris Kings-Lynne ein Projekt mit dem Namen ‘MySQLCompat’ ins Leben gerufen. Dieses soll es Anwendern von PostgreSQL ermöglichen, Software zu betreiben, die speziell für MySQL geschrieben wurde.

Wie Kings-Lynne gegenüber dem Branchendienst Newsforge.com sagte, will er dazu PostgreSQL um entsprechende Funktionen, Aggregate, Operatoren und Umwandlungen erweitern. Insgesamt wolle er rund 100 MySQL-Funktionen implementieren, so dass am Ende PostgreSQL nach außen im Verhalten MySQL möglichst ähnlich wird. Bislang würden viele Projekte beispielsweise aus Personalmangel lediglich Unterstützung für MySQL bieten, begründet der Entwickler sein Engagement.

Dennoch seien die beiden freien Datenbanken in einigen Punkten zu unterschiedlich – eine Reimplementierung der Funktionen sei deshalb unmöglich. Beispielsweise unterscheiden sich die beiden Datenbanksysteme bei der Verarbeitung von Intervallen und behandeln Groß- und Kleinschreibung unterschiedlich. Zudem könnten einige Operatoren nicht implementiert werden – dafür stünden jedoch Alternativen zur Verfügung. Kings-Lynne hat bereits eine zweite Beta-Version seiner Bibliothek MySQL Compat veröffentlicht – eine Version 1.0 soll bald folgen.