Intel-Logo wird nach 37 Jahren ausrangiert

CloudEnterpriseServer

Vor dem Hintergrund einer neuen Markenpolitik wird der US-Chiphersteller Intel sein 37 Jahre altes Firmenlogo neu gestalten.

Vor dem Hintergrund einer neuen Markenpolitik wird der US-Chiphersteller Intel sein 37 Jahre altes Firmenlogo neu gestalten. Demnach soll das bisherige Intel-Logo mit dem tiefgestellten ‘e’ ersetzt werden durch ein Logo, das den Firmennamen eingerahmt von einem ovalen Wirbel zeigt. Auch das Markenzeichen ‘Intel Inside’ hat ausgedient.

Es wird künftig durch den Slogan ‘Leap ahead’ – was übersetzt so viel heißt wie ‘einen Sprung nach vorn’ – ersetzt. Details der neuen Marketingkampagne werden während der Consumer Electronic Show präsentiert, die vom 5. bis zum 8. Januar in Las Vegas stattfindet. Erst vor wenigen Wochen hatte Intels neuer Marketingchef Eric Kim seinen Posten bei dem Konzern angetreten – er gilt als treibende Kraft hinter dem so genannten Rebranding.

“‘Intel.Leap ahead.’ ist ein einfacher Ausdruck, der erklärt, wo wir sind und was wir tun. Das ist Teil unseres Erbes”, sagte Kim in einer Stellungnahme. Das Logo ‘Intel Inside’ hatte in den PC-Boomjahren der 90er den Bekanntheitsgrad des Unternehmens enorm gesteigert. Ähnliches gilt auch für den Markennamen ‘Pentium’ für Intels unterschiedliche Chip-Familien – auch diesen wird Eric Kim jedoch in Ruhestand schicken.