Siemens und Enterasys schnüren VoIP-Bündel

EnterpriseSoftware

Die vorgestellten Bundles sind nach Angaben der Kooperationspartner sehr leicht zu konfigurieren und bieten zahlreiche Sicherheitsfeatures.

Um kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in die VoIP-Technologie (Voice over IP) zu ermöglichen, hat das US-Unternehmen Enterasys gemeinsam mit Siemens fünf speziell angefertigte Bundles vorgestellt. Sie bestehen jeweils aus Siemens ‘HiPath’-Produkten und Enterasys Netzwerkkomponenten.

Die vorgestellten Bundles sind nach Angaben der Kooperationspartner sehr leicht zu konfigurieren und bieten zahlreiche Sicherheitsfeatures. Darunter eine im Router integrierte Firewall und VPN. Optional wird außerdem das Dragon Intrusion Defense System sowie eine Policy Management Lösung inklusive Authentifizierung angeboten. 

Die Bundles enthalten jeweils eine auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnittene HiPath-Lösung. Dazu kommen jeweils der Router XSR-1805 von Enterasys und bis zu 5 Enterasys SecureStack B2 Switches. Die VoIP-Bündel sind aber sofort und ausschließlich über Siemens erhältlich. Die Listenpreise reichen von 4747 Dollar bis 13.179 Dollar. Mit dem größten Bundle lassen sich bis zu 240 Ports steuern.