Freie Alternative zu Visual Studio 2005

EnterpriseSoftware

Entwickler haben die Version Beta 1 von SharpDevelop 2.0 ins Netz gestellt, dabei handelt es sich um eine freie integrierte Entwicklungsumgebung.

Entwickler haben die Version Beta 1 von SharpDevelop 2.0 ins Netz gestellt. Dabei handelt es sich um eine freie integrierte Entwicklungsumgebung (IDE). Das Tool sei eine Alternative zu Microsofts Visual Studio 2005, heißt es von den Programmierern.

SharpDevelop nutzt die gleichen Projektdateien wie Visual Studio. Es kann mit den Dotnet-Versionen 1.0, 1.1, 2.0 und dem Mono-Compiler verwendet werden. Angeboten wird die IDE unter der Open-Source-Lizenz LGPL (GNU Lesser General Public License).

Die IDE ermöglicht unter anderem eine automatische Codegenerierung. Der Code für C# und VB.NET wird automatisch vervollständigt. C#-Code kann nach VB.NET konvertiert werden und umgekehrt.

Das Tool wird von den Entwicklern ständig verbessert. Matt Ward, einer der Programmierer, informiert darüber, welche Funktionen aus SharpDevelop 1.1 bereits in die Version 2.0 integriert sind und an welchen Features noch gearbeitet wird.