Microsoft-Gründer Paul Allen hat ein Herz für EDV-Oldtimer

Enterprise

Paul Allen, Mitgründer von Microsoft und Milliardär mit Hang zum Höheren, hat wieder einem seiner Fetische ein Denkmal gesetzt

Paul Allen, Mitgründer von Microsoft und Milliardär mit Hang zum Höheren, hat wieder einem seiner Fetische ein Denkmal gesetzt. Diesmal ist die Gedenkstätte eher virtueller Natur: auf der Site PDP Planet wird die PDP verherrlicht, die der Hersteller Digital Equipment ab Ende der 60er baute – nach heutigen Maßstäben ein Taschenrechner im Design einer Kartoffelkiste.

PDP-Fans finden auf der Website – falls sie noch nicht in der besseren Welt weilen – alles, was ihr Herz höher schlagen lässt. So zeigt eine Galerie die PDPs in verführerischem Look. Und unter ‘Restorations’ ist nachzulesen, wie Allen die Objekte seiner Begierde gefügig machen konnte. Nach einigem Widerstand, versteht sich.

Paul Allen ist freilich Paul Allen. Deshalb musste die Site ‘PDP Planet’ heißen. Verweist diese Bezeichnung doch auf das andere große Hobby des Microsoft-Gründers: die unendlichen Weiten, die er ab 2007 erobern will. Und zwar mit dem Raumschiff SpaceShip Two. Damit will Allen einen Planeten verlassen, der über und über mit Microsoft-Software überzogen ist.