ScriptLogic-Tool hilft beim Installieren

EnterpriseSoftware

Den Einsatz und die Änderung von Windows Installer-Anwendungen will der Hersteller ScriptLogic mit dem neuen Release ‘Installer Design Studio’ erleichtern.

Den Einsatz und die Änderung von Windows Installer-Anwendungen (MSI) will der Hersteller ScriptLogic mit dem neuen Release ‘Installer Design Studio’ erleichtern. Damit lassen sich auf Rechnern von Endanwendern neue und unternehmenseigene Programme in Windows-Umgebungen automatisiert installieren.

Das neue Release deckt nicht nur die Installation von Software ab, sondern fast den gesamten Lebenszyklus von Software-Management, heißt es. Die Funktion Application Packaging sorge für einen geringeren Administrationsaufwand. So organisiert die Software in Verbindung mit der Verwaltungslösung ‘Desktop Authority’ nicht nur den Start und das Ende einer Anwendung, sondern kann auch tagesaktuell Veränderungen vornehmen.

Das Installer Design Studio deckt dabei drei Bereiche ab. Zunächst die Erzeugung von Windows Installer-Dateien, über die sich Dateien, Ordner, Register und andere Komponenten automatisch installieren lassen – was laut Hersteller vor allem bei der Installation und der Pflege von firmeneigenen Programmen von Vorteil ist. Zudem lassen sich die Dateien auch wieder verändern und korrigieren.

Schließlich hilft das ScriptLogic-Programm auch bei der Generierung von Microsoft Transform-Dateien (MST) für bestehende MSI Installer. Das sind vorgefertigte Antworten auf Fragen, die der Rechner während der Installation dem Anwender in Form von ‘Pop-up’-Fenstern stellt.