Lucent kauft Router-Partner

EnterpriseNetzwerke

Jetzt sollen die soliden Produkte des bisherigen Technikpartner Riverstone Networks unter dem neuen Dach wieder zu Glanz kommen.

Lucent Technologies kauft den bisherigen Technikpartner Riverstone Networks. Der Hersteller von Glasfaser Routern und Switches hatte bislang streckenweise guten Erfolg, war aber in jüngster Zeit in den Hintergrund gerückt. Jetzt sollen die soliden Produkte der Firma unter dem neuen Dach wieder zu Glanz kommen.

Für veranschlagte 170 Millionen Dollar in bar wollen die Netzexperten aus Murray Hill, New Jersey, eine 400 Mann starke Firma übernehmen, die zuletzt die Insolvenz anmelden wollte. Dies allerdings Unternehmensangaben zufolge nur, weil sich der Verkauf der Firma so schneller über die Bühne bringen lässt. Die nun nach amerikanischem Recht anstehende Auktion hat Lucent mit dem Angebot fast schon entschieden. Es wird nach Branchenvermutungen das einzige bleiben.

Lucent  hatte bereits seit einigen Jahren das Flaggschiffprodukt ‘15008 Router’, sowie weitere Ausrüstung als Reseller im Programm. Vor allem sind dies Geräte für den IP-Zugang, oder Router und Switches für Ethernet und Multi Protocol Label Switching. Nun gehören die innovativen Glasfaserprodukte Lucent ganz. Sie sollen den Konzern besser positionieren, wenn der Markt für Ethernet Carrier wieder mehr anzieht. Und das prophezeien Analysten noch für dieses Jahr.