Aruba funkt auch eine Nummer kleiner

EnterpriseMobile

Der Hersteller Aruba Networks kommt mit dem übersichtlichen WLAN Switch ‘200 Mobility Controller’ auf den Markt.

Der Hersteller Aruba Networks kommt mit einem übersichtlichen WLAN (Wireless Lokal Area Network) Switch auf den Markt. Vor allem für kleine Unternehmen und Filialen ist der ‘200 Mobility Controller’ gedacht. Er ist kleiner als ein Notebook und kann über sechs Access Points bis zu 100 Nutzer versorgen.

Auch ein größeres Modell, der Controller ‘Aruba 800’, der bis zu 16 Access Points unterstützt und mehrere hundert Nutzer anbindet, soll jetzt in die Regale kommen. Der Preis soll etwa bei 5000 Dollar liegen. Die kleinere Ausführung kostet etwa 1700 Dollar.

Mit dem kleinen Modell positioniert sich Aruba laut eigenen Angaben auch für den Einzelhandel, und auch kleinere Unternehmen könnten jetzt ein WLAN-Netz realisieren, verkünden die Kalifornier.

Zudem veröffentlicht das Unternehmen derzeit auch ein Mobility Management System in einer Appliance, das Hunderte oder gar Tausende von Access Points verwaltet. Das System gibt nicht nur einen Überblick über das gesamte Netzwerk, sondern verwaltet auch die Sendefrequenzen und kann Geräte lokalisieren und das auch in räumlich verteilten Netzen. Die Appliance wird ab Februar für rund 22.000 Dollar verfügbar sein. Die Linux-basierte Management-Software ist für rund 4000 Dollar erhältlich.