Symantec setzt Genesis gegen Microsoft OneCare

EnterpriseSoftware

Symantec will Ende September ein Produkt auf den Markt bringen, das den Microsoft-Lösungen InfoCard und OneCare Konkurrenz machen soll.

Symantec will Ende September ein Produkt auf den Markt bringen, das den Microsoft-Lösungen InfoCard und OneCare Konkurrenz machen soll. Die Software – mit dem Codenamen ‘Genesis’ – soll aus Komponenten der Symantec-Tools für Backup, PC-Optimierung und Sicherheit bestehen. Ähnliche Funktionen plant Redmond für den Dienst OneCare, der derzeit als öffentliche Test-Version erhältlich ist.

Anwendern von Genesis soll es zudem möglich sein, vertrauliche Daten sicher zu speichern und sich online zu authentifizieren. Gleiches beabsichtigt Redmond mit dem Feature InfoCard. Dieses wird in Vista – die nächste Windows-Version – eingebaut.

Genesis sei keine Suite oder kein Bündel von Tools, sagte Tom Powledge, Symantec Director Product Management, in britischen Medien. Es handele sich vielmehr um eine Anwendung, die den Kunden als Service für Windows XP und Vista geliefert werde. Angeboten wird der Dienst auf Subskriptionsbasis. Das genaue Preismodell ist noch nicht bekannt, die Mindest-Abodauer soll jedoch ein Jahr betragen.