Microsoft startet Small Business Plus

EnterpriseSoftware

Das Programm ‘Small Business Plus’ von Microsoft richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen.

Microsoft hat in den USA mit dem Vertrieb eines neuen Sets von Online-Tools begonnen. Das Programm ‘Small Business Plus’ richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU). Es beinhaltet neben den Online-Tools auch technischen Support – darunter für Windows und Office-Komponenten. In Deutschland soll die KMU-Initiative laut US-Medien ab dem 30. Januar verfügbar sein.

Die Teilnahme ist kostenlos, der Zugang erfolgt über Redmonds Seite ‘Small Business Center’. Teilnehmende KMUs haben zunächst einige Angaben zur Firma zu machen. Dann erhalten sie Zugang zur Wissensbasis des Microsoft Small Business Center. Dieses liefert unter anderem Patches, Services Packs und Webcasts.

Die KMUs können zudem technische Unterstützung für ein Jahr per Chat oder Telefon buchen. In den USA wird der Dienst ‘Small Business Expert’ in den Stufen Bronze, Silber und Gold angeboten. Das Bronze-Paket liefert sechs Chats zum Preis von 150 Dollar. Käufer des Silber-Pakets können für 300 Dollar unbegrenzt chatten. Das Gold-Paket kombiniert telefonische Unterstützung für 500 Dollar mit unbegrenztem Chat.

In den USA und Großbritannien können Neukunden das Silber-Paket zunächst 45 Tage kostenlos testen. Bislang müssten KMUs für eine telefonische Unterstützung 250 Dollar pro Vorfall zahlen, hieß es von Microsoft. Daher sei Small Business Plus ein faires Angebot.