Ändert Google das Outfit?

Management

Eine Reihe von Google-Nutzern aus den USA berichtet seit einigen Tagen von einer unerwarteten Beobachtung.

Eine Reihe von Google-Nutzern aus den USA berichtet seit einigen Tagen von einer unerwarteten Beobachtung. Die Ergebnisseite des Suchdienstes präsentierte sich jenen Anwendern unerwartet in einem neuen Look – weg vom traditionell schlichten Design und mit einer neuen linksbündigen Spalte. Diese beinhaltet die Links zu spezialisierten Google-Seiten wie Bilder, News oder Froogle, ergänzt jeweils mit einem horizontalem Balken. Insgesamt entsteht so das Bild einer statistischen Grafik.

Die Verwirrung in der Internetgemeinde ist groß, schließlich hat Google die Veränderungen mit keinem Mucks angekündigt und auch bislang gibt es keine Stellungnahme. Dass das ganze kein Missverständnis oder Scherz ist – beispielsweise von Anwendern, die eine personalisierte Version der Google-Homepage benutzen – beweist ein Screenshot im Netz.

Das neue Outfit offenbarte sich Anwendern dann, nachdem eine Suche durchgeführt worden war. In manchen Fällen erschien es nur, wenn Google.com über den Firefox-Browser und nicht über den Internet Explorer angerufen wurde. Was genau die grau-grünen Balken mit den Prozentangaben darstellen sollen, hat bislang niemand herausgefunden.