Handys bekommen Lizenz zum Bloggen

EnterpriseMobile

Mit Unterstützung von Google wird Sony Ericsson erstmals eine Reihe neuer Handys auf den Markt bringen, mit dem die Verwaltung von Blogs möglich ist.

Die entsprechende Google-Software ist eng mit der Kamera-Funktion verknüpft und ermöglicht so die Einrichtung eines persönlichen Blogs. So lassen sich beispielsweise aufgenommene Bilder mit Texten versehen und via Weblog mit Freunden teilen.

“Wir sehen eine rasantes Wachstum von persönlichen Blogs im Internet. Konsumenten nutzen das Internet mehr und mehr, um sich durch Texte und Bilder mitzuteilen”, sagte Martin Winkler, Marketingchef von Sony Ericsson Deutschland bei der Vorstellung der Geräte. Zudem wird der Nutzer über ein integriertes Icon direkten Zugriff auf Googles Internet-Suche erhalten. Ein HTML-Browser soll das Surfen im Internet mit hoher Geschwindigkeit erlauben.

“Die Technik gewöhnten Konsumenten von heute werden immer mobiler und entwickeln auch ein Informationsbedürfnis, wenn sie unterwegs sind, ob für die Schlagzeilen in den News oder für die Wegbeschreibung zum neuesten Restaurant”, so Nikesh Arora, Vice President European Operations bei Google.

Die beiden Telefone K800i und K790i werden im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Die integrierten Kameras sollen eine Auflösung von 3,2 Megapixel erreichen und stellen Motive mit einem professionellen Autofokus scharf. Hinzu kommt Sonys eigene Technologie BestPic, die für bessere Schnappschüsse mehrere Aufnahmen kurz hintereinander erlaubt.

Sony Ericsson kündigte außerdem an, die Google-Features Blogger und Web Search in das Modell K690i zu integrieren, das erst kürzlich vorgestellt wurde.