HP bringt den interaktiven Wohnzimmertisch

CloudEnterpriseServer

Der Spieltisch ist mit einer Touch-Screen-Tischplatte ausgestattet, die alles erlaubt, was das Spielerherz begehrt.

Die ernsthaften Laborleute von Hewlett-Packard (HP) haben eigentlich keine Zeit für Spielereien, dennoch gibt es demnächst einen Spieltisch von HP. Er ist mit einer Touch-Screen-Tischplatte ausgestattet, die alles erlaubt, was das Spielerherz begehrt und dennoch den umgekippten Kaffee verzeihen soll. Er heißt ‘Misto’.

Die Forscher von HP-Labs wollen sich auch weiterhin mit so grauen Dingen wie der Optimierung von Druckerpatronen beschäftigen. Aber kleine bunte Flecken, wie der interaktive Spieltisch, sollen durchaus häufiger aus dem Labor ans Tageslicht kommen. Die Idee dahinter ist, dass man das Osterfest mit Braten und Süßkram an demselben Tisch feiern kann, an dem man sich später auf virtuelle Ostereiersuche oder Moorhuhnjagd begeben kann.

Bildertausch und Photobearbeitung sind auch möglich, was der Phantasie freien Raum lässt: Oma könnte alle mit den digitalisierten Kinderphotos nerven, im Austausch könnten die nach dem Ostermahl erschöpft eingeschlafenen Familienmitglieder photographiert und mit HP-Bildbearbeitung fies verändert werden. HP will, so heißt es, die Familie zum Feiern und Spielen an einen Tisch bringen.