Utimaco lässt Firmen Massensignaturen selbst erstellen

EnterpriseSicherheit

Der Sicherheitsanbieter Utimaco hat eine Massensignaturlösung für den firmeninternen Gebrauch vorgestellt, die die Anforderungen des Signaturgesetzes erfüllt.

Mit SignaturServer SmartCard können Unternehmen eigenständige Signaturlösungen gemäß des Signaturgesetzes aufbauen und betreiben. Die Lösung besteht aus einer Kombination aus sicherer Hardware, integrierten Kartenlesern und einer Software zur Erstellung und Prüfung qualifizierter Signaturen.

Die Software lasse sich in alle Arten von Geschäftsanwendungen integrieren, hieß es von Utimaco. Das ist möglich unabhängig davon, ob die Signaturlösung innerhalb des Unternehmens oder durch einen Application Service Provider betrieben wird. Durch den Einsatz von maximal zehn Signaturchipkarten können bis zu 40.000 Signaturen pro Stunde generiert werden.

“Mit der anerkannten Lösung können unsere Kunden ihre Rechnungsstellungsprozesse auch bei hohen Datenmengen nun eigenverantwortlich durchführen und damit die Prozesskosten drastisch reduzieren”, sagte Bernhard Weise, Projektmanager Transaction Security bei Utimaco. “Gleichzeitig ist die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften bei der Erstellung und Prüfung qualifizierter Signaturen gewährleistet.”