Kompressions-Software pusht Webseiten auf mobile Geräte

EnterpriseMobile

Die Entwickler der Londoner Z Group haben jetzt ein Produkt vorgestellt, mit dem Inhalte über HTTP schneller auf Mobiltelefone übertragen werden.

Rund 35 Euro soll das Tool ‘Onspeed Mobile’ kosten, das über einen Software-Client auf dem Handy oder PDA die Darstellung von Seiten beschleunigt, die über das Protokoll HTTP (Hypertext Transfer Protocol) geschickt werden.

Herzstück der Lösung ist die Kompressions-Technologie ‘CSC’, für die die Z Group einige Patente besitzt und die auch in der Lösung für stationäre Geräte verwendet wird. Die Software beschleunige die Kompression der Web-Seiten um bis zu 80 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Damit seien Verbindungen zu mobilen Geräten bis zu fünfmal schneller als ohne das Kompressionstool.

Nicht nur Unternehmenskunden sondern auch Privatleute habe man mit dem Produkt im Visier. Daher sei die Installation der Software auch sehr einfach und intuitiv gestaltet, durchaus mit dem Herunterladen eines Klingeltones oder Spieles vergleichbar, erklärte ein Unternehmenssprecherin.

Für kleinere Unternehmenskunden sei das Produkt interessant, um den Zugang etwa zum Web-Mail über das Handy zu beschleunigen. Dadurch, dass der Client auf dem Gerät Java-basiert ist, sei man von dem zugrunde liegenden Betriebssystem weitgehend unabhängig und erschließe sich damit einen immensen Markt. Voraussetzung sei aber ein Java-fähiges Telefon.