Die wundersame Welt des iPod-Zubehörs

Enterprise

Der iPod ist wie die Barbie. Als Hersteller kann man sich daran dumm und dämlich verdienen. Und als Zulieferer, sagen sich immer mehr Unternehmen.

Für Barbie gibt es etwa den Fashion-Fever-Styling-Kopf (Glitzertuch, Kreolen, Spangen) für 19,99 Euro. Und das Seifenblasen-Muschel-Spielset. Für nur Euro 29,99. Und für den iPod? Auch für dieses kulturbildende Produkt bringen Zulieferer immer mehr überaus nützliche Accessoires auf den Markt.

Ganz vorn dabei ist der Hersteller Atech Flash Technology. Das Unternehmen bietet eine Lösung mit der eingängigen Bezeichnung ‘iLounge Hybrid Toilet Paper Dispenser iPod Dock’ feil. Was das ist? Ein Toilettenpapierhalter, in den man den iPod einstöpseln kann. Mit Lautsprechern, damit es im Bad mal richtig gut klingt.

Nachdem der iPodianer im Bad war, kann er sich in das “erste iPod-kompatible Bett der Welt” legen. Dieses ‘Must-Have’ eines neuseeländischen Anbieters hört auf den schönen Namen ‘Pause’. Und wird mit dicken Bose-Lautsprechern geliefert.

Man war also im iPod-fähigen Bad, hat es sich im iPod-kompatiblen Bett bequem gemacht – und was kommt jetzt? Natürlich der iBuzz der britischen Firma Love Labs. Das ist ein Vibrator, der zum Takt von MP3-Dateien gar lustig schwingt.

Schön und gut, aber was ist mit dem iPod-Seifenblasen-Muschel-Spielset? Und wo gibt es den iPod-Fashion-Fever-Styling-Kopf? Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf meinem iLounge Hybrid Toilet Paper Dispenser iPod Dock….