Riverbed präsentiert den Turbo für Weitverkehrsnetze

EnterpriseNetzwerke

Riverbed Technology, Nischenanbieter im Bereich Wide Area Data Services (WDS), will auf der CeBIT die neueste Generation seiner Steelhead Appliances präsentieren.

Der “Turbo für Weitverkehrsnetze” wie der Hersteller seine Lösung nennt, soll die Performance von Anwendungen in Weitverkehrsnetzen steigern. Unternehmen könnten neue Anwendungen implementieren, ohne die Bandbreite aufzustocken, ihre dezentrale IT-Infrastruktur konsolidieren und Leistungsprobleme, die durch ineffiziente WAN-Verbindungen verursacht werden, beheben.

Eine bis zu 100-fache Beschleunigung von Unternehmensanwendungen im WAN soll mit den IT-Infrastrukturprodukten von Riverbed erreicht werden können. Die einfach zu implementierende Lösung eigne sich für alle Unternehmen, die über verteilte Standorte verfügen.

Riverbed verspricht sich viel von den WAN-Optimierern. Immerhin hat Gartner Dataquest vorgerechnet, dass die Ausgaben für Lösungen zur Anwendungsbeschleunigung 2006 auf 2,19 Milliarden Dollar ansteigen werden.