Symantec und McAfee filtern Softwarepiraten aus Ebay

EnterpriseSicherheit

Ebay sieht sich nicht in der Pflicht, also machen jetzt Symantec und McAfee gemeinsame Sache gegen Softwarepiraten.

So habe in den zurückliegenden Monaten besonders über das Verkaufsportal Ebay der Handel mit gefälschten Produkten stark zugemommen. Jedoch verwiesen die Verantwortlichen des Portals darauf, dass es die Aufgabe der Hersteller sei, gegen die Softwarepiraterie vorzugehen.

Die Hersteller Symantec und McAfee, ansonsten im Sicherheitsmarkt direkte Konkurrenten, wollen sich nun gemeinsam der Kampagne ‘Software & Information Industry Association’ (SIIA) anschließen, um die Angebote von Raubkopien auf Ebay auszuräuchern.

Zeitgleich mit einem Verfahren gegen drei US-Bürger hat sich die SIIA konstituiert. Jeder der Angeklagten soll alleine in den letzten drei Monaten 2005 über 15.000 Kopien von Software-Produkten verkauft haben. Nun drohen Schadenersatzklagen. 

“Wir werden künftig proaktiv alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um Auktionen, in denen offensichtlich gefälschte Waren oder zweifelhafte Importe angeboten werden, zu schließen – auf Ebay genau wie in jeder anderen Auktionsplattform”, kommentierte ein Sprecher von McAfee. Man nehme das Problem sehr ernst.