Palm soll schöner werden als das iPhone

EnterpriseMobile

Palm hat den Software Designer Paul Mercer eingestellt. Mercer soll eine neue Produktgruppe entwickeln.

Der 39-jährige Mercer trat 1987 bei Apple ein und war dort Lead Designer des ‘Macintosh Finder’, der grafischen Benutzeroberfläche des Apple-Betriebssystems. Später erarbeitete er eine Entwicklungsumgebung, mit der Apple-Programmierer die Benutzeroberfläche des Musikplayers iPod schrieben.

Den neuen Job bei Palm trat Mercer zusammen mit zwei Mitarbeitern der Design-Firma Iventor an. Eine Palm-Firmensprecherin lehnte es gegenüber der New York Times ab, nähere Angaben zu den Vorgängen zu machen. Palm habe Iventor nicht übernommen, hieß es lediglich.

Marktbeobachter sehen in Palms Schritt eine Reaktion auf Apples neues Handy iPhone. Palm gilt zwar als Pionier der Fabrikation von Handhelds beziehungsweise Smartphones – war aber in den vergangenen Jahren zunehmend unter den Druck von Herstellern wie Nokia, Motorola oder Sony Ericsson geraten. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, nach denen Palm einen Käufer sucht.