Dynamische Ausfallanalyse für VoIP-Netze

EnterpriseMobile

EMC hat eine Lösung auf den Markt gebracht, mit der Unternehmen komplexe IP-basierte Sprachnetzwerke und VoIP-Applikationen überwachen können.

Kommt es zu Ausfällen, analysiert der ‘Smarts VoIP Manager’ die Fehlermeldungen, lokalisiert die Ursache und zeigt, welche Dienste und Applikationen betroffen sind. Administratoren erhalten so eine Entscheidungsgrundlage dafür, welche Probleme in welcher Reihenfolge angegangen werden sollten.

Die Lösung erkennt automatisch Bausteine des VoIP-Netzwerks wie Switches, IP Private Branch Exchanges (PBX), Media Gateways und VoIP-Server – sowie Dienste, die über das Netz laufen. Die Software stellt die Geräte untereinander in Beziehung und verdeutlicht die Abhängigkeiten und Verbindungen zu den entsprechenden Applikationen. Änderungen in der Netzwerk-Topologie werden automatisch erkannt und umgesetzt.

Der Smarts VoIP Manager basiert auf dem ‘EMC Smarts Common Information Model’. Die Smarts-Technik arbeitet nach Angaben des Herstellers auch über Domain-Grenzen hinweg. Netzwerkprobleme könnten damit auch dann auf die wirklichen Ursachen zurückgeführt werden, wenn deren Auswirkungen über verschiedene Domains ausstrahlten, hieß es .