SAP und Siemens kooperieren beim Identity Management

EnterpriseSicherheitSoftware

SAP und Siemens Communications arbeiten ab sofort in den Bereichen Identity Management und IT-Security zusammen.

Siemens wird Mitglied der ‘SAP Global Security Alliance’. Diese hatte SAP Consulting im März 2005 gegründet. Die Mitglieder der Allianz tauschen unter anderem Referenzprojekte aus, um die Kompatibilität ihrer Lösungen sicherzustellen.

Auch SAP und Siemens stimmen jetzt ihre Identity-Management-Produkte ab und setzen sie wechselseitig im eigenen Hause ein. Die Zusammenarbeit umfasst neben der Produktentwicklung und -integration auch eine gemeinsame Umsetzung von Projekten in der Industrie, dem Gesundheitswesen und der Verwaltung. Dabei gehören Beratung, Schulung und Zertifizierung zum Leistungsangebot.

Das ‘Siemens Identity Management’ dient dabei der Automatisierung des Vergabeprozesses und der Kontrolle von Zugriffsrechten – beispielsweise für die Nutzung der SAP-Lösungen, aber auch für die im NetWeaver-Portal bereitgestellten Fremdapplikationen. In heterogenen Infrastrukturen integriert die Siemens-Lösung Anwendungen wie Microsoft Dotnet, IBM WebSphere oder die Siemens-Systeme für die Real Time Communication.