HP übernimmt IT-Betreuung von Media-Saturn

EnterpriseSoftware

Die IT-Infrastruktur der Elektronikmärkte Saturn und Media Markt wird in den nächsten drei Jahren von Hewlett-Packard (HP) betreut werden.

Im Rahmen eines Outtasking-Vertrages verantwortet HP mit Wirkung zum 1. April 2006 den gesamten Basisbetrieb aller Server der Fachandelskette. In diesem Zusammenhang übernimmt HP auch die Vor-Ort- Betreuung der IT-Infrastruktur aller deutschen Filialen. Der Vertrag läuft über drei Jahre.

Auch die Systeme der Marketingtochter Redblue Marketing GmbH in München und die Systemumgebung im zentralen Rechenzentrum am Verwaltungssitz in Ingolstadt sind Bestandteil der Vereinbarung. Darüber hinaus wird der Elektronikmulti die Verwaltung seines Online-Auftritts und seiner E-Commerce-Aktivitäten in die Hände von HP legen. Dieser Schritt ist mit einer selektiven örtlichen Verlagerung von Anlagevermögen in den Bereichen E-Commerce- und Internet-Systeme verbunden.

Von den rein kommerziellen Bedingungen abgesehen, waren nach Auskunft von Media-Saturn-Geschäftsführer Wolfgang Lux vor allem zwei Gründe ausschlaggebend für den Deal: Zum einen die langjährige kommerzielle Beziehung der beiden Häuser, zum anderen die Wachstumspläne der Handelskette. Allein im letzten Jahr hat die Tochter des Metro-Konzerns 56 neue Filialen in zwölf Ländern eröffnet. Dies müsse auch in Zukunft von einem international agierenden Servicepartner mitgetragen werden.

Finanzielle Details zum Abkommen wollen die Partner nicht bekannt geben. Allerdings sind bei der Fachhandelskette 45 Mitarbeiter von dem Deal betroffen. Nach Aussage von Lux werden sie jetzt andere Aufgaben übernehmen müssen. Allein für die Umschulung dieser und anderer IT-Mitarbeiter will Media-Saturn eine Million Euro ausgeben. HP wird keine Mitarbeiter übernehmen.

Die Unternehmensgruppe will sich künftig auf das Management der Applikationen in der Europazentrale in Ingolstadt konzentrieren, während der Basisbetrieb aller Server in Ingolstadt und München sowie der Applikations-Betrieb in sämtlichen Märkten in Europa an HP Services ausgelagert wird.

HP Services unterstützt zudem alle Media- und Saturn-Märkte in Deutschland bei der Administration der IT sowie der Systeme für die IP-Telefonie vor Ort. Schnittstelle zum IT-Dienstleister ist das Betriebssystem, das von HP Services betreut wird. Zusätzlich verantwortet der IT-Dienstleister künftig den Netzwerk- sowie den Applikations-Betrieb für alle LAN-Komponenten – beispielsweise die Firewalls – in Deutschland.