Yahoo Mails auch über Blackberry

EnterpriseMobile

Der Dienst ‘Go Mobile’ des Internet Service Provider Yahoo soll im Rahmen einer neuen Partnerschaft nun auch über den Blackberry verfügbar sein.

Den Deal wollen die beiden Unternehmen auf der CTIA-Show in Las Vegas offiziell vorstellen. Mit Nokia und Cingular hat Yahoo bereits vergleichbare Abkommen abgeschlossen.

Mail, Suche und Instant Messaging des Yahoo-Dienstes sind dann auch über den Blackberry von Research in Motion (RIM) verfügbar. Für die Anwender entstehen neben der monatlichen Grundgebühr für den Blackberry-Service keine weiteren Kosten, heißt es bei Yahoo.

Dieses Abkommen wird als eine Folge des Einigung im Patentstreit mit NTP gesehen. RIM unterhält viele Gespräche mit Anbietern von Dienstleistungen wie Yahoo. Bislang waren aber solche Verhandlungen wegen der Unwägbarkeiten der Patentklage auf Eis gelegt.

Ein Beispiel für ein solches Abkommen ist der Blackberry-Support von Palm. Im Oktober haben beide Unternehmen ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet, bislang ist aber noch kein Treo mit Unterstützung für den Blackberry-Dienst verfügbar.