Komplettschutz unter einer Konsole von McAfee

EnterpriseNetzwerk-ManagementNetzwerkeSicherheit

Unter dem Namen ‘Total Protection’ bietet der Sicherheitshersteller McAfee künftig einen neuen Ansatz zur Verwaltung von Sicherheitslösungen in Unternehmen.

Dabei handelt es sich um ein ganzheitliches Angebot, für das alle Sicherheitslösungen, die McAfee bietet, unter einer Konsole zusammengefasst und verwaltet werden. Damit soll es einfacher werden, die installierten Security-Lösungen zu verwalten.

Je nach Unternehmensgröße gibt es die Lösung in vier verschiedenen Varianten. Speziell für große Unternehmen ist ‘Total Protection for Enterprise’ gedacht. Dazu gehört eine Anti-Viren-Lösung, eine Desktop-Firewall, ein Host Intrusion Prevention System sowie Lösungen zur Abwehr von Spyware und Spam. In der Ausführung ‘Advanced’ kommt noch McAfees Policy Enforcer als Lösung für Network Access Control (NAC) hinzu. Für kleinere Unternehmen gibt es Total Protection als Servicepaket. 

Laut Analysten gibt es einen großen Bedarf an einheitlichen Sicherheitslösungen. “Da die Verwaltung dieser Lösungen immer komplexer wird, fordern die Kunden eine bessere Integration der Sicherheitsinfrastrukturen”, sagt beispielsweise Chris Christiansen von IDC. “IT-Sicherheit entfernt sich also immer mehr von einzelnen Produkten, die bestimmte Bedrohungen, wie beispielsweise Viren im Griff haben und bewegt sich zunehmend in die Richtung von breit angelegten Schutzsystemen, die eine ganze Reihe aufkommender Bedrohungen für die Unternehmenssicherheit abwehren.”