Google beliefert San Francisco mit kostenlosem WiFi

EnterpriseMobile

San Francisco hat Google und dem Internet Service Provider EarthLink den Zuschlag für den Aufbau eines stadtweiten WiFi-Netzes erteilt.

Google und EarthLink hatten einen gemeinsamen Plan vorgelegt. Darin verspricht Google, einen kostenfreien Basisdienst zu liefern, der mit Werbeeinblendungen finanziert werden soll. EarthLink will die kostenpflichtige Versorgung mit einem High-Speed-Zugang übernehmen.

Damit haben sich Google und EarthLink gegen hochkarätige Konkurrenten durchgesetzt. Unter anderem hatten IBM und Cisco einen gemeinsamen Vorschlag eingereicht. Die Stadt beginne jetzt die Verhandlungen mit Google und EarthLink, sagte Ron Vinson, Chief Administrative Officer der städtischen TK-Abteilung.

Ziel sei es, die Gespräche bis zum Herbst abzuschließen. Gegenstand der Verhandlungen sei auch Googles Plan, den Basisdienst mit Werbung zu finanzieren. Darüber müsse noch gesprochen werden, sagte Vinson dem Wall Street Journal.

EarthLink hatte bereits den Zuschlag für den Aufbau des WiFi-Netzes der Stadt Philadelphia erhalten. Dieses gilt als Vorzeigeprojekt in Sachen ‘Municipal WiFi’ (MuFi). Das sind WiFi-Zugänge, die von den städtischen Verwaltungen eingerichtet und teilweise kostenlos angeboten werden.