Visual Studio 2005 Express weiter kostenlos

EnterpriseSoftware

Microsoft bietet die Express-Edition der Entwicklungsumgebung Visual Studio auch weiterhin kostenlos an.

Dies war vorerst nur für ein Jahr versprochen worden, als die Software im November vergangenen Jahres erstmals veröffentlicht wurde. Visual Studio Express 2005 richtet sich an Hobbyprogrammierer und Studenten; der kommerzielle Einsatz ist jedoch ebenfalls erlaubt.

“Die Szene der Hobby- und Do-it-yourself-Entwickler erlebt einen neuen Aufschwung”, begründet Dan Fernandez, Produktmanager für Visual Studio Express die Entscheidung. “Wir wollen die nächste Entwicklergeneration unterstützen.” Nach seinen Schätzungen gibt es rund 18 Millionen nicht-professionelle Entwickler – Visual Studio 2005 Express sei seit dem vergangenen November fünf Millionen Mal heruntergeladen worden. Aufgrund dieses Ansturms hat sich Microsoft entschieden, die Software auch weiterhin kostenlos anzubieten.

Mit einer Reihe von Partnerschaften will der Konzern außerdem zusätzliche Informationen anbieten, inklusive verschiedener Quellcode-Ausschnitte. So stellt beispielsweise Lego eine Applikation zur Verfügung, mit der die Mindstorms-Roboter mit Visual Studio Express programmiert werden können. Auch Ebay will ein Starter Kit anbieten, mit dem sich die Web Services der Auktionsplattform aus Visual Studio Express heraus ansprechen lassen. Visual Studio 2005 Express kommt in verschiedenen Varianten, unter anderem für Visual Basic, C#, J# und C++.