Google experimentiert mit neuen Ergebnislisten

EnterpriseNetzwerke

Google testet derzeit eine neues Format für seine Ergebnisseite. Unter den Links zu den gefundenen Webseiten sollen dort dann detailliertere Informationen als bisher zu finden sein.

Neben manchen Suchergebnissen soll dann auch ein Foto angezeigt werden – so wie es jetzt schon beispielsweise bei Google News der Fall ist. Die erweiterten Suchergebnisse beinhalten ein Suchfeld, um eine zusätzliche Anfrage speziell für die Webseite zu starten. Zudem werden Links zu anderen Webseiten angezeigt, die thematisch zu dem jeweiligen Ergebnis auf der Hauptliste passen.

Im News-Blog von CyberNet Technology sind verschiedene Screenshots des neuen Formats publiziert. Die Beispiele passen zu der Beschreibung der neuen Suchmaschinentechnologie Namens Orion, die Google kürzlich gekauft hatte.

Die jetzt aufgetauchten Screenshots seien seriös und die Tests gehörten zu einer Versuchsreihe, die Google regelmäßig mit einer verhältnismäßig kleinen Nutzerzahl durchführe, sagte ein Google-Sprecher. “Wir testen derzeit neue Wege, um die Suche zu verfeinern. Es gibt keinen Zeitplan, wann wir diese neuen Ideen veröffentlichen – wenn wird es überhaupt tun, aber diese Tests helfen uns, die gesamte Sucherfahrung zu verbessern.”