Experten für kabellose Netze sind gefragt

ManagementNetzwerk-ManagementNetzwerke

Wer sich in irgend einer Form als Experte für WLAN-Technologien ausweisen kann, könnte auf dem Jobmarkt gute Chancen bekommen.

Das Marktforschungsinstitut Robert Half Technology hat in einer Umfrage unter IT-Leitern festgestellt, dass 52 Prozent der Unternehmen unter der Rubrik ‘geplante Einstellungen’ WLAN-Admins angegeben haben.

Das Unternehmen aus San Francisco unterscheidet 20 Kategorien von IT-Angestellten. Dabei konnten die Marktforscher feststellen, dass für kabellose Technologien derzeit der zweitstärkste Bedarf am Arbeitsmarkt herrscht.

Das größte Interesse an WLAN-Profis scheinen dabei IT-Verantwortliche in Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern zu haben. Und seit dem ersten Quartal 2005 stellen die Marktforscher steigenden Bedarf fest.

Und das spiegelt natürlich auch die Entwicklung in den Unternehmen selbst wieder, die immer mehr von den Pilotprojekten weggehen und ihre Firmen tatsächlich mit kabellosen Netzen versehen. Auf Unternehmensebene aber ist fundiertes Wissen für die Installierung eines WLAN-Netzes gefragt.

Bei der Network Academy des Netzwerkausrüster Cisco stehen Seminare für WLAN inzwischen in der Beliebtheitsscala an dritter Stelle, teilt der Hersteller mit. Ein Zertifikat sei zudem ein beliebter Türöffner für Unternehmen, weil es eine professionelle Schulung attestiert.