SAP und Microsoft verbindet Duet

EnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Das ‘Project Mendocino’, das Microsoft und SAP vor rund einem Jahr angekündigt hatten, soll nun ab Juni verfügbar sein.

Damit lassen sich aus verschiedenen SAP-Systemen Daten und Informationen für den täglichen Gebrauch direkt in die Office-Suite von Microsoft überleiten. Für rund 125 Dollar pro PC, auf dem die Software eingesetzt wird, werden die beiden Hersteller das gemeinsame Produkt auf den Markt bringen.

Überwachung des Budgets, Zeitmanagement, Human Ressources oder auch die Verwaltung von Akten lassen sich dann über Office, abwickeln. Den Vorteil für die Anwender sehen die beiden Hersteller vor allem darin, dass die Angestellten von der gewohnten Umgebung aus auf die Informationen zugreifen und diese mit MySAP ERP synchronisieren können, Voraussetzung ist Office 2003 Professional.

In den kommenden Versionen und über die geplanten Aktualisierungen wollen die beiden Hersteller den Support ausweiten. Ein weiterer Vorteil ist die Verfügbarkeit von Informationen im Unternehmen. So können Angestellte über Outlook Reports aus SAP-Systemen abonnieren, die sie dann per Mail erhalten.

Über eine Werkzeugleiste in Outlook lassen sich zum Beispiel Budgets für Projekte grafisch auswerten. Über eine Vorschaufunktion können Manager die Auswirkung auf laufende Projekte projizieren, wenn zum Beispiel Mittel auf andere Projekte umgeschichtet werden. Per Drag and Drop können auch andere Informationen verschoben werden.

Im Herbst wollen die Hersteller den ersten von zwei so genannten ‘Value Packs’ liefern. Damit kommt nicht nur Support für neue SAP- und Microsoft-Produkte, sondern auch neue Funktionen, so etwa für Recruitment, ein Tool für Dienstreisen und Datenanalyse. Der zweite Value Pack soll dann Support für Office 2007 und Tools für Einkauf und Customer Relationship Management bringen.

“Duet erlaubt online und offline Zugriff auf SAP-Geschäftsprozesse und das aus der überall vorhandenen Office-Umgebung”, sagte Jeff Raikes, President der Microsoft Business Gruppe. Zudem vereinfache Duet viele Arbeitsabläufe. Einfache Aufgaben, erledigten sich beinahe ohne Anstrengung.

Der Name Duet stehe für eine neue Harmonie, erklärte Shai Agassi, President der Produkt und Technologiegruppe von SAP. “Der Name symbolisiert die zuvor getrennten Welten der Enterprise-Anwendungen und der Produktiv-Umgebungen auf dem Desktop.”