Schlüpfrige Bilder auf Wikipedia-Startseite

EnterpriseNetzwerke

Cyber-Vandalen haben vorübergehend die deutsche Hauptseite von Wikipedia verunstaltet. Statt seriöser Informationen bekamen die Nutzer eindeutig zweideutige Bildchen zu sehen.

Wer für den delikaten Seitenumbau verantwortlich ist, konnte noch nicht geklärt werden. Dass so etwas überhaupt passieren kann, liegt daran, dass Artikel auf der Wikipedia-Hauptseite von jedermann bearbeitet werden können – laut heise hat man aber vergessen, die Bilder in den Texten ebenfalls abzusichern.

Grundsätzlich ist das offenen Konzept aber das Herzstück von Wikipedia. Texte werden von Nutzern geschrieben, die sich in ihrem Bereich kompetent fühlen. In der Vergangenheit hatte das vor allem im politischen Bereich  gelegentlich zu Versuchen geführt, über Wikipedia Propaganda zu machen. Allerdings scheint die Seite im Großen und Ganzen respektiert zu werden – massenhafte Versuche, Inhalte oder Bilder zu manipulieren, wurden bisher aber nicht beobachtet.

Inzwischen ist die Seite wiederhergestellt und die Bilder sind vorerst abgesichert. Man freue sich über Mails mit Hinweisen, sagte Wikipedia-Administrator Mathias Schindler. “Wer sich den Dank von vielen Menschen sichern will, kann entdeckten Vandalismus ja auch selbst wieder entfernen.”