Symbol vereint RFID, WiFi, WiMAX in einer Architektur

EnterpriseMobile

Der Hersteller Symbol Technologies hat eine Architektur angekündigt, die alle kabellosen Netze über eine Console verwaltbar machen soll.

‘Wireless Next Generation’ (Wi-Ng’) heißt das Frame-Work, das WiFi, RFID, Voice-over-WLAN und WiMax zentral verwaltbar machen soll. Es sei die erste verfügbare kabellose Switching Platform für Funkstandards, wie das Unternehmen mitteilt.

Neben einer besseren Verwaltung soll die Plattform auch Unternehmen helfen, Mobil- und Festnetztelefonie zu mischen. Aufgebaut ist der Softswitch aus einem modularen Linux-basierten Betriebssystem.

Dadurch werde die technologische Trennung zwischen Infrastruktur, Diensten, der Verwaltung sowie der Schicht für Anwendungen möglich. Aufgrund der großen Verbreitung gewichte die Lösung vor allem WiFi-Nezte. Ein Dienst erlaubt es, auch unterschiedliche mobile Geräte im Netz zu orten.

Wi-Ng wird auch über kabellose Intrusion Protection unterstützt, um die Netze gegen unerwünschte Eindringlinge zu wappnen. Da Wi-Ng verschiedene Arten von Telefon-Systemen unterstützt, sei auch Konvergenz zwischen verschiedenen Standards möglich, betont der Hersteller. Die Lösung skaliere sehr hoch und eigene sich auch zum Beispiel für große Universitäten.