IBM und Co. öffnen Java-Handy-Patente

EnterpriseMobileOpen SourceSoftware

Fünf Unternehmen und die ‘Open Services Gateway Initiative’ (OSGi) haben sich darauf geeinigt, bestimmte Patente für die Aktualisierung Java-basierter Handy-Software lizenzfrei zur Verfügung zu stellen.

Das teilten Gatespace Telematics, IBM, Nokia, ProSyst Software, Samsung und die OSGi mit. Es handelt sich um Patente für das Update von Java-Software, die auf mobilen Geräten läuft.

Demnach ermöglichen die fünf Unternehmen und die OSGi einen lizenzfreien Zugang zu den Patenten, die mit der Implementierung der ‘OSGi Service Plattform Release 4’ in Verbindung stehen. Auf Basis dieser offenen und flexiblen Software-Plattform können Hersteller vernetzte Geräte und Applikationen managen – etwa Mobiltelefone, Fahrzeuge, PCs und High-End-Server, inklusive Mainframes.

IBM wird das Release 4 nach eigenen Angaben im Bereich Business-Software einsetzen, um bestimmte Funktionen hinzuzufügen. Bislang waren die Patente nur den OSGi-Mitgliedern zugänglich, jedoch nicht der Öffentlichkeit.