Google liefert Toolkit für Ajax

EnterpriseProjekteService-ProviderSoftware

Google hat ein ‘Web Toolkit’ bereit gestellt, ein kostenloses Java Development Framework.

Das Toolkit ermöglicht es, Java-Anwendungen zu schreiben, zu debuggen sowie in Ajax-Anwendungen (Asynchronous JavaScript and XML) zu transferieren.

Entwickler können damit Eclipse, JBuilder, IntelliJ oder NetBeans nutzen, um eine Java-Applikation zu programmieren. Das Toolkit enthält unter anderem einen Java-to-JavaScript Compiler sowie eine Unterstützung für PRC (Remote Procedure Call).

Die Lösung beruhe auf der jahrelangen Erfahrung, die man mit Ajax-Tools wie Gmail, Google Maps oder Google Calendar gesammelt habe, teilte der Anbieter mit. In das Toolkit seien Funktionen eingebaut, die typische Probleme der Ajax-Entwicklung lösen.

So ermögliche die Software den Einbau eines Browser History Management. Damit störten die Ajax-Anwendungen nicht mehr die Funktionsweise der ‘Zurück’-Schaltfläche – was viele Ajax-Entwickler gefordert hätten.