In zwei Semestern zum Windows-Könner

BetriebssystemManagementWorkspace

Wissen über Microsofts Produkte kann man jetzt auch an einer Universität studieren.

Die Sheffield Hallam University in Großbritannien bietet Interessierten eine zweisemestrigen Kurs in Redmonds Produkten an. Die Studiengänge werden dabei von Microsoft mitbetreut.

Der Konzern verspricht sich davon eine schnellere Akzeptanz neuer Lösungen. Die Partner des Unternehmens sollen effektiver auf gut ausgebildete Angestellte zugreifen können. Gerade die Systeme für Kunden-Management stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Studenten sollen den Kurs bereits nach vier Monaten mit einem Platz in der Wirtschaft tauschen und als voll bezahlte Berater arbeiten können. An ihrem neuen Arbeitsplatz, der zusammen mit Microsoft vermittelt werden soll, studieren sie in einer Art Fernstudium weiter die neuesten Produkte von Microsoft.

Wenn sie diese nach zwölf Monaten leidlich beherrschen, gehen sie in die Prüfung und verlassen den Kurs als ‘Microsoft Masters’. Etwa 20 Plätze gibt es demnach jedes Jahr. Kostenpunkt des Vergnügens: Pro Quartal werden 14.765,40 Euro fällig, für den gesamten Kurs also knapp 60.000 Euro. Allerdings ist die primäre Zielgruppe in Lohn und Brot. Drei Jahre Berufserfahrung und die Freistellung vom Arbeitgeber sind nach der Werbebroschüre der Uni ideal.