Fußball-Live-Stream in ASCII

Enterprise

Wem die Übertragung des WM-Machtes etwa Equador-Deutschland über ARD zu banal ist, der hat jetzt eine Alternative.

Das Wiener Institut für posttaylorisitische Studien und ein “Künstler” unter dem Pseudonym m.ash.to,stb wandeln die Fernsehübertragungen von Fußball-Spielen in ASCII-Zeichen um. Das ganze kann in Schwarz-Weiß über Telnet abgerufen werden.

Die “beste, lächerlichste und überflüssigste grafische Implementierung von ASCII” sei das Projekt, heißt es auf der Webseite stolz. Ausgeschrieben bedeutet ASCII American Standard Code for Information Interchange. Die Übertragung von Fußballspielen ist also nicht unbedingt eine der Kernkompetenzen dieser Sprache.

Daher werden die Übertragungen auch zusätzlich mit einer Textzeile kommentiert. Die Übertragung lässt sich relativ einfach starten. Unter Windows unter dem Start-Menü die Option ‘Ausführen’ anklicken. Dann den Befehl ‘cmd’ eintippen und mit dem Befehl ‘telnet ascii-wm.net 2006’ verbindet sich der Host mit dem Live-Stream. Auf der Webseite finden sich detaillierte Anweisungen für Mac OS sowie Linux und Unix.