Teuerste Mobilfunk-Nummer unterm Hammer

Enterprise

In Qatar ist die teuerste jemals vergebene Mobilfunknummer versteigert worden. Die Nummer 666 6666 ging für 2,8 Millionen Dollar an einen anonymen Bieter.

An der Auktion in Doha, die das nationale TK-Unternehmen Qtel vorbereitet hatte, nahmen insgesamt acht Bieter teil, am Ende soll es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Interessenten gewesen sein, berichten die Nachrichtenagenturen.

Der Millionen-Erlös werde einem wohltätigen Projekt zugute kommen, das sich um den Aufbau eines Kanalisationssystems in ärmeren Regionen des Staates kümmern soll. Nicht überall kann die Bevölkerung vom Erdgas profitieren, das dem Staat am Persischen Golf in jüngerer Vergangenheit Reichtum beschert hat.

Die Zahl 666 hat für einige eine tiefere Bedeutung. Sie spielt im Okkultismus eine Rolle, gilt spätestens seit Iron Maidens Album ‘The Number of the Beast’ von 1982 als unchristlich, aber auch für die IT will man einen tieferen Sinn erkannt haben. Der sechste Buchstabe im hebräischen Alphabet ist das ‘w’, dreimal 6 bedeutete demnach ‘www’. Bei Wikipedia ist ein Eintrag zu finden, wonach 666 herauskommt, wenn man das Alphabet mit dem vielfachen von 6 nummeriert, also A=6, B=12, C=18, und das Wort ‘Computer’ hernimmt: 18+90+78+96+126+120+30+108=666.

Und außerdem wurde der erste Apple Computer, der ‘Apple I’ für 666,66 Dollar verkauft. Es existieren noch mehr Mythen und Bedeutungen hinter der magischen Zahl. Jetzt muss der Käufer eigene Erfahrungen machen, ob er mit der Nummer glücklich wird.