Office kommt als ultimative Variante

EnterpriseOffice-AnwendungenSoftware

Nach ‘Home and Student’ und ‘Enterprise’ hat Microsoft nun anders als ursprünglich geplant eine dritte Variante der Suite Office 2007 angekündigt.

Die so genannte ‘Ultimate Edition’ soll fast alle Anwendungen enthalten, die auch in der Enterprise Edition zu finden sind. Das heißt neben Word, Excel, Outlook und Powerpoint auch Access, Publisher, OneNote, Groove und Infopath. Man habe mit der zusätzlichen Edition auf Kundenwünsche reagiert hieß es.

Viele Anwender wünschten sich ein Paket, in dem wirklich alle Applikationen enthalten sind, ohne dass man noch diverse Anwendungen einzeln nachkaufen muss. Zielgruppe sind vor allem Firmenmitarbeiter im Home Office und kleine Unternehmen, die mehr als eine Consumer-Version aber keine komplette Enterprise-Edition benötigen.

Die Office Ultimate Edition 2007 wird gemeinsam mit den Consumer-Versionen im Januar nächsten Jahres auf den Markt kommen und 679 Dollar kosten. Microsoft-CEO Steve Ballmer hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, die durchschnittlichen Verkaufspreise der bereits marktführenden Produkte zu steigern.