Red Hat bringt neues Open Source Tool

EnterpriseOpen SourceSoftware

Red Hat hat anlässlich des ‘Red Hat Summit’ (Nashville, 30. Mai bis 2. Juni) ein neues Open Source Tool verfügbar gemacht und zwei Community-Seiten online gestellt.

Bei der Software handelt es sich um ‘Dogtail‘. Das Programm dient dem Testen grafischer Anwendungen, die auf Red Hat Linux und auf anderen Linux-Distributionen laufen. Das Tool ist jetzt unter der Open-Source-Lizenz GPL (General Public License) erhältlich.

Red Hat startete zudem ‘108‘, eine Web-Community für Entwickler. Das Angebot sei mit Microsofts MSDN-Site für Windows-Entwickler vergleichbar, sagte Todd Barr, Red Hat Director Enterprise Marketing. Auf 108 könnten Entwickler vor allem quelloffene Projekte finden – dennoch sei das Angebot keine Konkurrenz zu Open-Source-Seiten wie Sourceforge. Red Hat betrachte 108 als eine Ergänzung der bestehenden Ressourcen, so Barr.

Mit einer anderen Site bedient Red Hat eher die Entertainment Community. ‘Mugshot‘ ist ein Social-Networking-Angebot. Anwender können über die Funktion ‘Music Radar’ ihre Abspiellisten aus Apple iTunes und der Yahoo Music Enginge austauschen. Das Feature ‘Linkswarm’ zeigt an, wie viele Nutzer einen Link angeklickt haben – so dass populäre Webseiten erkennbar werden.