Hacker locken mit “Erwachsenen-Pass”

EnterpriseSicherheit

Das Sicherheitsunternehmen Panda Software hat vor einem neuen Hacker-Trick gewarnt.

Demnach bieten Cyber-Kriminelle jetzt einen “Ausweis” für den angeblich kostenfreien Zugriff auf pornographische Inhalte jeder Art an. Dieser Passport nennt sich ‘PornMagPass’.

Um an den Ausweis zu gelangen, solle man eine Zusatzsoftware herunterladen, heißt es. Damit werde jedoch Schadsoftware aktiviert, so Panda Software. Diese verändere nicht nur die Browser-Startseite, sondern installiere auf dem Rechner zudem Spyware.

Die Malware biete dem Anwender zudem kostenpflichtig ‘SpywareQuake’ an – ein angebliches Anti-Spyware-Programm. Diese fingierte Sicherheitslösung zeige sogar gefälschte Fehlermeldungen an. Dabei sei von Webseiten die Rede, die angeblich Malware enthalten – und angeblich geblockt werden sollen.