Hacker knacken französische Microsoft-Seite

EnterpriseProjekteService-ProviderSicherheitSoftware-Hersteller

Kriminelle haben am 18. Juni eine französische Microsoft-Seite gehackt und mit Online-Graffiti überzogen.

Die betroffene Seite ‘http://experts.microsoft.fr’ ist derzeit offline. Microsoft hat nach eigenen Angaben die Sicherheitsbehörden eingeschaltet und untersucht derzeit, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Am 18. Juni waren auf der Microsoft-Seite Botschaften wie ‘HACK!’ und ‘Your System Owned By Turkish Hackers!’ zu lesen. Nach Angaben des Informationsdienstes Zone-H könnte der Angriff auf die türkische Hackergruppe TiTHacK zurückgehen. Diese wird für etwa 1600 Attacken verantwortlich gemacht, die meist auf Windows-Systeme gerichtet waren.

Zunächst hieß es in US-Medien, ein Zero-Day-Exploit gegen den Microsoft Internet Information Services Server 6.0 habe den Angriff ermöglicht. Ein Microsoft-Sprecher dementierte dies jedoch. Ursache sei wahrscheinlich eine Fehlkonfiguration des Webservers, teilte er dem Branchendienst Techweb mit. Microsoft arbeite derzeit daran, den Fehler zu beheben und die Seite wiederherzustellen.