Novell trennt sich von Firmenchef Messman

BetriebssystemEnterpriseManagementOpen SourceSoftwareWorkspace

Novell hat mit sofortiger Wirkung CEO Jack L. Messman und CFO Joseph S. Tibbetts  ihrer Posten enthoben.

Messman, der seit 1992 Mitglied des Board of Directors war, soll bis zum 31. Oktober im Board verbleiben, während Tibbets das Unternehmen gleich verlässt. Nachfolger von Messman wird Ronald W. Hovsepian, der bisher Chief Operating Officer (COO) und President des Konzerns war. Den Chef-Posten übernimmt Hovsepian, der erst 2003 zu Novell stieß, zusätzlich.

Interims-Finanzchefin wird Dana Russell. Sie bekleidete bislang den Posten als Vice President of Finance and Corporate Controller. Langfristig sucht Novell aber nach einem anderen Kandidaten.

Thomas G. Plaskett, ebenfalls neu ernannter Chairman im Vorstand, hofft, durch die Ernennung des 45-jährigen Hovsepians den bereits begonnenen Wechsel zu einer eher Linux-basierten Produktpalette und dem Angebot für plattformunabhängige Infrastrukturen besser als zuvor fortführen zu können. Ganz so deutlich sagte er es zwar nicht, die schnelle Absetzung der bisherigen Bosse lässt aber kaum einen anderen Schluss zu.