Schlafender Service-Mann wird im Netz berühmt

Enterprise

Der Netzbetreiber Comcast hat einen Mitarbeiter gefeuert, weil 300.000 Internet-User ihn beim Schlafen erleben durften.

Ein Techniker des Netzbetreibers war auf Kundentour und hatte ein Problem, das sich nur mit Hilfe der Comcast-Zentrale lösen lies. Rund eine Stunde verbrachte der Techniker hartnäckig am Telefon mit Nachfragen.

Nach dem anstrengendem Telefonat mit seinen Kollegen sank der Erschöpfte auf dem Sofa des Comcast-Kunden hin und schlief ein. Der Kunde Brian Finkelstein griff schnell zur Kamera und filmte den überforderten Techniker.

Dann hat er das ganze mit einer Software auf 58 Sekunden Länge zurechtgeschnitten, mit einem Pop-Song mit dem Titel “I need some Sleep” unterlegt und auf der Internet-Plattform YouTube.com zum Download bereitgestellt. Gleich 300.000 User haben sich von dem Titel “Comcast-Mitarbeiter schläft auf meinem Sofa ein” zum Betrachten des Mitschnitts hinreißen lassen.

Inzwischen hat Comcast sich bei dem Kunden Finkelstein für die “unzureichende Kundenbetreuung” entschuldig und sich von dem Mitarbeiter getrennt. “Wir können die Szenen auf dem Video nicht dulden”, heißt es in einer Mitteilung des Netzbetreibers, wie Reuters berichtet.