Filesharer verbünden sich gegen Piraterie-Klagen

EnterpriseNetzwerke

Musikfans in den USA und Europa haben sich organisiert, um sich gegen die zunehmenden Klagen der Musikindustrie gegen Online-Piraterie zur Wehr zu setzen.

Dazu will sich die ‘Eletronic Free Foundation’ (EFF) stark machen, um unter Musikfans und Aufnahmekünstlern Unterstützung zu sammeln. Dazu hat die Organisation nicht nur die eigene Webseite aktualisiert, sondern ruft die Leser auch dazu auf, eine Petition zu unterschreiben. Darin werden die Regierungen auf beiden Seiten des Atlantiks aufgerufen, ihre Klagen gegen Musikfans fallen zu lassen.

“Es gibt über 60 Millionen Menschen in den USA, die File-Sharing nutzen – mehr als die Hälfte der Anzahl, die für den aktuellen Präsidenten gewählt hat”, heißt es in einem Statement der EFF. “Wenn wir uns alle vereinigen und für unser Recht einstehen, können wir das Gesetz verändern.”

Derek Slater nannte die Kampagne der ‘Recording Industry Association of America’ gegen File Sharing “irrational” und drängte Amerikaner und Briten die Petition zu unterschreiben. Zudem müssten konstruktive Alternativen entwickelt werden, wie Künstler Geld verdienen können, während ihre Musik über Tauschbörsen vertrieben wird.