Die Telefonzelle kehrt zurück

Enterprise

Erst wurden sie aufgebaut, dann abgebaut. Jetzt will das US-Unternehmen Salemi Industries den Telefonzellen neues Leben einhauchen.

Und zwar als Vehikel für den Schutz vor akustischer Umweltverschmutzung sowie zur Sicherstellung der Privatsphäre.

Der Hersteller hat eine Art Kabine entwickelt, die in Einkaufsmeilen, Flughäfen und Restaurants aufgestellt werden kann. Die Telefonkabine ist mit zwei Schichten dämpfender Materialien ausgestattet. Zwischen den Materialien befindet sich unter anderem Luft – so soll der Schall keine Chance haben, die Funkwelllen der Mobiltelefone aber schon.

Die Telefonzelle ist in zwölf Farben erhältlich. Die Preise liegen zwischen 2400 und 3000 Dollar. Da dürfte mancher unfreiwillige Zuhörer doch lieber die mentale Flucht ergreifen. Und die Geheimniskrämer könnten ihre Geschäfte wie bisher vor der Tür erledigen.