Nortel und Microsoft schließen Allianz

EnterpriseNetzwerkeProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft und Nortel haben ein Kooperationsabkommen geschlossen. Das teilten die beiden Firmen mit.

Demnach läuft das Abkommen zunächst vier Jahre, kann jedoch verlängert werden. Die beiden Unternehmen bilden damit die so genannte ‘Innovative Communications Alliance’ (ICA).

Nortel wird Microsofts strategischer Partner in Sachen Unified Communications sowie Systems Integration. Die Firmen entwickeln künftig gemeinsame Kommunikationslösungen und setzten dafür gemischte Teams ein. Die neuen Anwendungen werden in frühen Entwicklungsstadien gegengetestet. Geistiges Eigentum der Unternehmen wird gegenseitig lizenziert.

Die neuen Produkte richten sich sowohl an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) als auch an Großunternehmen, TK-Carrier und Service Provider. Microsoft und Nortel wollen die Lösungen gemeinsam vermarkten. Dem dient ein spezielles Trainings- und Anreizprogramm für die Sales-Mitarbeiter beider Firmen.