Apple lässt touchless Touchscreen patentieren

CloudEnterpriseServer

Apple hat eine Touchscreen-Technik zum Patent angemeldet, bei der der Benutzer die Steuerung lediglich durch Bildschirmnähe erreicht. Berühren muss er ihn nicht.

Das Patent mit dem Namen ‘Proximity detector in handheld device’ beschreibt eine Touchscreen-Schnittstelle für tragbare Geräte. Der Anwender braucht nur in die Nähe des Bildschirms zu kommen, entweder mit dem Finger oder einem Stift, dann wird ein ‘Scroll Wheel’ aktiviert, mit dem er die Funktionen steuern kann.

Denkbar wäre also, dass in naher Zukunft beispielsweise der iPod mit Hilfe der neuen Technik navigiert werden könnte – ohne Fingerabdrücke auf dem Display zu hinterlassen. Apple hat laut ‘Apple Insider’ eine Reihe von Features geplant. So soll der Anwender unter anderem einen zweiten virtuellen Button aktivieren können, um mit zwei Fingern zu navigieren.

Gerüchte über die neuartige Technik waren aufgekommen, nachdem Apple-Lieferant Foxconn geplaudert hatte. Die Online-Zeitung ‘Webstandard’ hatte Foxconn-Chef Terry Guo zitiert, wonach die kommende Generation von Apples iPods mit einem “None-Touch”-Konzept ausstatten sein werde.