Like.com durchsucht Bilder nach Ähnlichkeiten

EnterpriseNetzwerke

Künstliche Intelligenz, die Gesichter und Bilder erkennen kann, kennt man üblicherweise von hochspezialisierten Sicherheitssystemen – nun kommt die Technologie für die fortgeschrittene Internetsuche zum Einsatz.

So hat das US-Start-up Riya, spezialisiert auf Gesichtserkennungstechnologien, eine Bildersuchmaschine Namens ‘Like’ veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die erste visuelle Suchmaschine, die Online-Shoppern zu Gute kommt. Im Gegensatz zu  zahlreichen anderen visuellen Suchmaschinen – die meist mit den Metadaten digitaler Bilder arbeiten – können bei Like nicht nur Texte sondern auch Bilder als Ausgangspunkt für eine Suchabfrage herangezogen werden.

Dabei werden die “visuellen Signaturen” von Bildern miteinander verglichen, die aus rund 10.000 Variablen bestehen. Derzeit beschränkt sich sie Suche auf Like – als ‘Early Adopters’ hat Riya vor allem Frauen zwischen 20 und 30 im Visier – auf Bildern von Schuhen, Juwelen und Kleidungsstücken. Weitere Produktkategorien sollen folgen. Spätestens in einem Monat soll es auch möglich sein, eigene Bilder hochzuladen.

Derzeit bietet Like.com vorgefertigte Produktfotos, beziehungsweise Bilder von Stars, mit besonders schicken Accessoires, anhand denen das gewünschte Produkt gesucht werden kann. “Wir sehen eine Marktlücke”, sagte Riya-CEO Munjal Shah. “Im Bereich Bildersuche gibt es wenig Neues von Google, Yahoo und anderen.”