Beta von Office 2007 wird kostenpflichtig

EnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Ab dem 3. August wird Microsoft von den Anwendern 1,39 Euro für die Betaversion von Office 2007 verlangen.

Die Gebühr gilt für den Download der Software, der per Webbrowser zugängliche Online-Test wird kostenlos bleiben. In den zwei Monaten seit der Veröffentlichung sei die Betaversion rund drei Millionen Mal heruntergeladen worden, hieß es aus Redmond.

“Angesichts der Tatsache, wie sehr die Beta-2-Downloads unsere Ziele übertroffen haben, haben wir diese Geschäftsentscheidung getroffen, um die Kosten für den Download der Beta zu decken.”

Die Gebühr wird nur von neuen Nutzern verlangt, nicht aber von solchen, die bereits eine frühere Beta installiert haben und nun ein Upgrade machen wollen. Unklar ist noch, wie die Abrechnung stattfinden soll. Wahrscheinlich ist die Bezahlung über Kreditkarte.

Laut Microsoft ist es das erste Mal in der Unternehmensgeschichte, dass für eine Office-Beta Gebühren verlangt werden. Für andere Downloads sei eine solche Vorgehensweise nicht geplant.