Chipkarte zeigt Einmal-Passwort im Display an

EnterpriseSicherheit

Das US-Unternehmen Innovative Card Technologies (InCard) hat eine neuartige Chipkarte vorgestellt.

Neu ist, dass die so genannte ‘DisplayCard’ ein Display, eine Batterie und einen Chip enthält, der das einmal gültige Passwort erzeugt.

Das Passwort kann dann genutzt werden, um sich bei einer Online-Transaktion oder beim Zugang in ein Gebäude zu identifizieren. Die Batterie hält nach Angaben des Herstellers drei Jahre lang – bei etwa 16.000 Einsätzen. Das entspräche einer 15-maligen Verwendung pro Wochentag.

InCard verhandelt derzeit mit Banken und Kreditkarten-Anbietern über eine Einführung der DisplayCard. Visa habe bereits Interesse signalisiert, hieß es. Künftig wolle man zwei Prozessoren in die Chipkarte einbauen. Ein Chip soll das Einmal-Passwort erzeugen, der andere soll persönliche Informationen speichern.